Vorher
Nachher

Catharine kam aus England in unserer Praxis. Seit langem hat sie keinen Mut in einer zahnärztlichen Behandlung anzufangen, aber 3 Zähne sind im Ablauf 3 Monate rausgefallen. Das war der Moment, wenn sie so fühlte, dass sie nicht warten dürfen.
Leider konnten wir wegen ihrer fortgeschrittenen Zahnbetterkranung die oberen Zähne nicht retten.
Die CT-Aufnahme wurde schon fertig, und Frau Dr. Erdélyi hat sich für die Zahnentfernung von allen oberen Zähnen entschieden.
Wegen der Zahnbetterkrankung hat sie papierdünnen Knochen, das bedeutet, dass die Implantation ohne Knochenaufbau nicht erfolgreich wird.
Nach dem Knochenaufbau dauert die Heilungszeit lang, daneben war der Preis zu hoch für Christine. Deswegen hat sie so entschieden, dass sie die Implantation nicht beginnen möchte.
Nach der Zahnentfernungen in oberen Region hat sie sofort einen provisorischen Zahnersatz auf Oberkiefer bekommen, und nach der Zahnentfernungen in der Frontregion provisorischen, festsitzenden Brückenglied bekommen.
Wir brachten dazu 5 Arbeitstage in Budapest, danach kam die 2 Monate lange Heilungszeit, und kam Catharine wegen der 2. Behandlung nach Budapest zurück.
In diesem Fall haben wir im Ablauf 10 Tage auf Oberkiefer eine Vollprothese, auf Unterkiefer 12 Stück Metallkeramikkronen angefertigt. Catherin kann wieder lächelnd und ohne Schmerz essen.