Vorher
Nachher

Zita ist eine schweizerische Patientin. Sie hat unserer Klinik im Jahr 2014 aufgesucht. Früher hatte sie oben Sanierung in Zürich, und hat eine Prothese in der Schweiz bekommen, die sie nie tragen konnte,
In Zürich hat Herr Dr. Szendrei eine CT-Aufnahme gemacht, und aufgrund von der Aufnahme einen Behandlungsplan erstellt.
Sie musste zweimal nach Budapest zu fahren. Beim ersten Besuch hat Herr Dr. Szendrei im Ablauf 5 Tagen die unten bewegenden Zähne entfernt, danach sowohl im Ober- als auch im Unterkiefer in der Frontregion 4-4 Stück Nobel Biocare Replace Implantate eingesetzt.
Natürlich wurde provisorische Prothese auch angefertigt.
Danach kam die 4 Monate lange Heilungszeit, zwischenzeit mussten die Implantate sich verknöchern. Danach war Zita 10 Tage lang in Budapest.
Im Ablauf 10 Tagen wurde eine sogenannte Stegprothese bearbeitet, die auf den Implantaten befestigt wurde, so sichert die ausgezeichnete Stabilität.
Beim Essen bewegt sich die Prothese auch nicht, hat keine Gaumenplatte, und braucht man dazu keinen Klebstoff.